Praxis für Beratung | Coaching | Therapie
Praxis für Beratung | Coaching  | Therapie                                                  

Traumatherapie

- S.O.S -

Traumata

Wir bieten therapeutische Unterstützung & Interventionen bei der Bewältigung von traumatischen Erlebnissen und Belastungserfahrungen wie:

 

  • Auto-/ Verkehrsunfällen
  • Überfällen oder Übergriffen
  • Einschneidenden (einmaligen oder andauernden) Lebens-Ereignissen
  • ...
     

Auch bei folgenden Themen haben sich die Methoden der Trauma-Arbeit als sinnvoll & hilfreich erwiesen:

 

Belastenden Ereignissen in Schule & Beruf ("Mobbing") | negativer Selbstwahrnehmung & Einstellung | Erinnerungen an belastende Kindheitserfahrungen | ...
 

EMDR für Erwachsene, Kinder & Jugendliche

EMDR steht für Eye Movement Desensitization and Reprocessing (Desensibilisierung & Verarbeitung durch Augenbewegung). Entwickelt wurde diese effektive Psychotherapieform von Dr. Francine Shapiro zur Behandlung von Traumafolgestörungen. 2006 hat der wissenschaftliche Beirat für Psychotherapie EMDR als wissenschaftlich begründete Psychotherapiemethode anerkannt. In der EMDR-Behandlung erfolgt die Nachverarbeitung von belastenden Erinnerungen durch die Anwendung von sogenannter bilateraler Stimulation: Die Klienten folgen den Fingern der Therapeutin mit den Augen. Diese Stimulation unterstützt das Gehirn, anders als in der Belastungssituation nun die eigenen Ressourcen zu aktivieren & die belastenden Erinnerungen bereits nach wenigen Sitzungen zu verarbeiten oder für eine deutliche Entlastung zu sorgen.

 

PEP ® (nach Dr. Michael Bohne)

Wie EMDR auch, stellt PEP® ein so genanntes bifokal-multisensorisches Verfahren dar, bei dem über die Nutzung des Körpers Einfluss auf dysfunktionale Emotionen & Gedanken genommen wird, um diese anhaltend zu verändern. PEP® verbindet diese Weiterentwicklung der Klopftherapie-Verfahren unter anderem mit (Hypno-)systemischen Elementen. Wesentliche Ziele & gleichzeitig Bausteine der Arbeit sind dabei die  Selbstwirksamkeitsaktivierung & die Verbesserung der Selbstbeziehung. PEP® lässt sich ebenfalls in der Arbeit mit Kindern & Jugendlichen anwenden.

Spezielle Psychotraumatologie für Kinder- & Jugendliche

Für Kinder gibt es vielfältige Möglichkeiten, die Methodik an die Fähigkeiten & die Lebenswirklichkeit anzupassen & so auch schon mit den ganz Kleinen traumatisches oder belastendes Erleben aufzuarbeiten & (emotionale) Folgeprobleme gleich zu vemeiden. Hier bieten wir vor dem Hintergrund der speziellen Ausbildung hierfür unter anderem die Arbeit mit Narrativen & Bildern an & vieles mehr.

 

Wer bietet was an?

 

Alexandra Zimmermann

Spezielle Psychotraumatologie für Kinder | Jugendliche

(Kostenerstattungsverfahren & private Versicherung)

EMDR für Erwachsene & Kinder

PEP® (Prozessorientierte Embodyment Psychologie)

 

Ursula Egelkamp

Traumabehandlung mit PEP® für  Selbstzahler

Kosten

EMDR & PEP® bieten wir auf Selbstzahlerbasis an.

 

Traumatherapie sowie die Behandlung von Anpassungs-problematiken & Ängsten bei Kindern & Jugendlichen bis 21 Jahren können im Kostenerstattungsverfahren über die gesetzliche Krankenkasse beantragt werden.

 

Bei einer privaten Krankenversicherung ist es bis zum Alter von 21 Jahren  möglich, eine die Kostenübernahme der Behandlung zu beantragen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxisgemeinschaft Laggenbeck GbR